Bettina (32), Lebenskünstlerin und Sängerin, aus Greystones empfiehlt „The Girl with the Dragon Tattoo“ von Stieg Larsson.

1. Worum geht es für dich in dem Buch?
Als ich das Buch das erste Mal las, konnte ich es nicht mehr weglegen. Die Hauptgeschichte und auch die verwobenen Nebenstränge waren einfach zu fesselnd. Zusätzlich war zu dem Zeitpunkt der Charakter der Lisbeth Salander ein emotionales Abbild meiner Selbst. Als würde ich ein weiteres, unglaubliches Kapitel meines Lebens in schriftlicher Form in Händen halten. Ganz so dramatisch ist es dann in meinem realen Leben zum Glück doch nicht.

2. Warum empfiehlst du dieses Buch?
Weil es einen einfach packt. Zumindest war es bei mir so. Ich lese sonst selten bis gar nicht Romane, weil sie für mich entweder zu langatmig (also fad) oder zu oberflächlich und vorhersehbar geschrieben sind. Dieses Buch hingegen empfand ich als eine gute Mischung; pointiert und doch immer wieder mit Überraschungen im Verlauf der Geschichte. Ich konnte nicht aufhören zu lesen.

3. Du hast den letzten Satz gelesen, schlägst das Buch zu. Was bleibt?
„Wow, was für eine Geschichte!“ und das Verlangen nach mehr! Zum Glück ist es der erste Teil einer Trilogie.

4. Was ist Dein Lieblingszitat?
„Jeder hat die Wahl wie er sein will.“

Stieg Larsson. The Girl with the Dragon Tattoo. 2005